Versenkbare Abzugshaube Test Vergleich

Downdraft Hauben verschwinden ganz elegant hinter dem Herd. Welche versenkbare Abzugshaube hat im Test überzeugt? Ein Vergleich der Testsieger.

Versenkbare Abzugshauben sind technisch innovativ und auch optisch eine schöne Lösung. Die Hauben werden auch Tischhauben oder Downdraft Abzugshauben genannt. Sie werden häufig für freistehende Herde verwendet. Die Haube kann in die Arbeitsplatte eingefahren werden, wenn sie nicht gebraucht wird. So beeindruckend diese Hauben sind, die Frage ist, ob sie auch effektiv sind? Die Produkte sind in der Anschaffung teuer, lohnt sich der Kauf? Einen Test von Stiftung Warentest über versenkbare Dunstabzugshauben gibt es bisher nicht. Doch es gibt andere Testergebnisse, die für einen Vergleich herangezogen werden können.


Im Test: Die Dunstabzugshaube als Fett- und Rauchfilter

Abzugshauben erfüllen unterschiedliche Funktionen über dem Kochfeld. In erster Linie reinigen sie den Kochdunst durch einen Fettfilter. Die fein versprühten Fettmoleküle werden im Filter gefangen und können sich nicht so stark im Raum verteilen. Jeder kennt das Problem, dass sich ein klebriger Fettfilm in der Küche absetzt, wenn keine gute Dunstabzugshaube verwendet wird. Auch die Gerüche werden etwas reduziert. Gewöhnliche Abzugshauben können beim Kochen unpraktisch sein, man stößt sich schnell daran den Kopf. Eine Abzugshaube, die hinter dem Herd versenkt werden kann, ist da ganz sicher die schönere Lösung.



Das Lüftungsprinzip der Downdraft Hauben



Im Test kann nicht jede versenkbare Abzugshaube überzeugen, bei den im Handel erhältlichen Produkten gibt es große Qualitätsunterschiede. Die günstigen Hauben sind häufig schwach und kaum effektiv. Wichtig ist aber wohl das angewendete Lüftungsprinzip, das wird als Fazit in jedem Test schnell deutlich. Grundsätzlich wird zwischen zwei unterschiedlichen Lüftungsprinzipien unterschieden, es gibt die Hauben mit externem Gebläse oder nur mit Umluft.
Wenn möglich, sollte ein Externes Gebläse bevorzugt werden. Bei dieser Variante befindet sich ein Ausgang aus dem Raum nach draußen. Die Luft wird also nicht nur durch den Filter gezogen, sondern auch aus dem Raum heraus geleitet. Bauliche Maßnahmen sind mitunter erforderlich, idealerweise wird das externe Gebläse schon bei der Planung des Hauses oder der Wohnung berücksichtigt.
Wenn der Ausgang für die Abzugshaube fehlt, bleibt oft nur die Möglichkeit, eine Umlufthaube zu kaufen. Diese sind tatsächlich in den meisten deutschen Haushalten im Einsatz. Der Kochdunst wird bei einer Umlufthaube zwar gefiltert, aber dann wieder zurück in den Innenraum geblasen. Der Effekt ist deutlich schlechter, nur ein geringer Teil der Fettpartikel wird überhaupt aus der Raumluft gefiltert. Möglicherweise ist eine solche Abzugshaube besser als nichts. Im Vergleich zu einer Haube mit externem Gebläse ist sie aber wirklich schwach.

Sind Tischhauben schlechter als gewöhnliche Dunstabzugshauben?


  Kritiker bemängeln die fehlende Effektivität von versenkbaren Abzugshauben. Diese Aussage stimmt aber so pauschal nicht, denn es kommt ganz auf das gewünschte Modell an. Die Testsieger im Test Vergleich sind mindestens so leistungsstark, wie ein herkömmliches Produkt über dem Herd. Die Ansaugleistung muss aber gut sein, damit die Technik funktioniert. Von einer Downdraft Abzugshaube für unter 500 EUR kann in den meisten Fällen abgeraten werden. Denn nur selten wird bei diesen Modellen die erforderliche Ansaugleistung von mindestens 750 m³/h erreicht.

Die beste versenkbare Abzugshaube nach Amazon Bewertungen:




Franke Tischhaube Dawn FDW 908 IB XS Edelstahl/Glas schwarz mit Motor  

Franke Tischhaube Dawn bei Amazon ansehen


Best Dunstabzugshaube Lift Glas Weiß 90 EM


 

Klicken Sie hier, um Bewertungen für diese Modell bei Amazon zu lesen.


Lesen Sie auch:




Lesen Sie auch: