Kinderschreibtisch Test: diese Schülerschreibtische empfiehlt Ökotest


kinderschreibtisch test

Auch für Kinder sind ein guter Schreibtischstuhl und ein guter Schreibtisch wichtig. Spielzeug haben Kinder heutzutage genug, doch an qualitativ hochwertigen Sitzmöbel mangelt es oft.
Was für die Matratze gilt, gilt auch für den Schreibtisch: Auch wenn die Kinder noch nicht über Schmerzen beim Liegen oder Sitzen klagen, schadet die falsche Haltung ihrer Gesundheit. Bekanntlich sitzen unsere Kinder heute ohnehin viel zu viel. Sie sitzen in der Schule, bei den Hausaufgaben und vor dem Fernseher. Auch vor dem Computer sitzen die Kinder in ihrer Freizeit. Zu viel Sitzen sollte vermieden werden, das Wichtigste für die Gesundheit ist ein Ausgleich in ausreichend Bewegung zu schaffen.

Ein guter Kinderschreibtisch kann die Belastung für die Gesundheit reduzieren. Beim Kauf eines Schreibtisches können Eltern viele Fehler machen. Wichtig ist, dass der Tisch höhenverstellbar ist, damit er optimal an die Körpergröße des Kindes angepasst werden kann. Das ist übrigens auch aus einem anderen Grund sinnvoll, denn höhenverstellbare Kinderschreibtische können mitwachsen und so viele Jahre lang genutzt werden.

Kinderschreibtisch Test von Ökotest


Doch wie findet man einen guten Schreibtisch für Kinder? Welcher kann im Test überzeugen? Ökotest hat neun Kinderschreibtische unterschiedlicher Hersteller getestet. (Quelle: ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder für 2012). Jeder Tisch wurde zusammen mit Kindern getestet, die Testpersonen waren zwischen 5 und 13 Jahre alt. Die Tester haben nicht nur beobachtet, wie gut sich die Tische an die Körperform der Kinder anpassen ließen, sondern auch, wie Kinder mit dem Tisch selbst zurechtkamen. So ist es beispielsweise vorteilhaft, wenn das Kind die Tischplatte selbstständig verstellen kann.

Was zeichnet einen guten Schreibtisch für ein Kind aus?


Ein guter Schülerschreibtisch ist nicht nur stabil, er sollte auch höhenverstellbar sein. Ökotest empfiehlt ein Modell, bei dem sich die Höhe in möglichst kleinen Schritten anpassen lässt. Bei Kindern, die sich im Wachstum befinden, muss der Schreibtisch etwa zweimal im Jahr in der Höhe angepasst werden.
Die Tischplatte sollte in der Neigung verstellbar sein, eine 16 Grad Neigung sei optimal, so die Tester, um einer gekrümmten Sitzhaltung vorzubeugen.
Auch die Inhaltsstoffe werden von Ökotest untersucht. Schadstoffe, die an die Raumluft abgegeben werden können, zum Beispiel Formaldehyd, sollte ein Kinder Schreibtisch natürlich nicht enthalten. Leider fanden die Tester aber in 8 der 9 getesteten Produkte Schadstoffe. Nur ein Massivholztisch war schadstofffrei, dafür aber nicht höhenverstellbar. 


Das Testergebnis: nur 5 Schülerschreibtische sind empfehlenswert


Von den 9 getesteten Kinderschreibtischen wurden im Test 4 als nicht brauchbar bewertet. Sie erhielten von Ökotest die Noten „mangelhaft“ und „ungenügend“. Die Ursachen für die schlechte Bewertung waren ein erhöhtes Verletzungsrisiko durch gefährliche Quetschstellen und enthaltene Schadstoffe. Zudem ermöglichten die schlecht bewerteten Modelle keine optimale Sitzposition.

Testsieger: Moll Schreibtisch für Kinder


Ein Schreibtisch für Kinder der Firma Moll ist der Testsieger von Ökotest. Das ist nicht verwunderlich, denn die Firma Moll ist bekannt für die Herstellung sehr hochwertiger Büromöbel auch für Kinder. Ein Schreibtischstuhl für Kinder der Firma Moll wurde bereits vom TÜV zumTestsieger gekürt. 

Das spricht für den Schreibtisch von Moll


  • Das Modell ist sehr gut verarbeitet.
  • Im Vergleich zu den anderen Modellen wurden Schadstoffe nur in sehr geringen Mengen gefunden. Der Testsieger von Moll hat in der Schadstoffprüfung die Testnote „befriedigend“ erhalten.
  • Die Tischplatte ist neigbar und leicht verstellbar. Auch jüngere Kinder können die Tischplatte selber verstellen. Da sie beim Herablassen durch einen Mechanismus gebremst wird, besteht keine Verletzungsgefahr.
  • Der Schreibtisch für Kinder von Moll ist in vielen kleinen Stufen höhenverstellbar und kann so optimal angepasst werden. 

Nachteile

Mit einem Kaufpreis von 350-500 € dürfte der Testsieger das Budget vieler Eltern übersteigen. Der Kauf kann sich aber auszahlen, bei guter Pflege erzielt ein solches Markenprodukt auch viele Jahre nach dem Kauf noch einen guten Preis bei einem Verkauf, während billige Schreibtische oft weggeworfen werden müssen.

Schülerschreibtisch von Moll - es gibt verschiedene Modelle, die sich in der Ausstattung unterscheiden

Moll Kinderschreibtisch Joker weiß

Moll Schreibtisch Joker auf Amazon zeigen

                                                             

Günstigere Alternative: "Cool Top" von Kettler


Der Kinderschreibtisch von Kettler ist eine günstigere Alternative. Denn er ist fast so gut wie das am besten bewertete Modell von Moll, dafür aber mit etwa 160 € noch erschwinglich. Die Verstellbarkeit ist sehr gut, leider hat der Schreibtisch von Kettler einen erhöhten Schadstoffgehalt gezeigt. Die Tester fanden Formaldehyd. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass auch die anderen getesteten Modelle mit Schadstoffen belastet waren.

Kettler Schülerschreibtisch Cool Top

Kettler Schülerschreibtisch Cool Top auf Amazon anzeigen



Kommentare

Lesen Sie auch: