Winter Bettdecken Test: die besten warmen Decken mit Synthetik oder Daunen im Vergleich



Im Winter brauchen wir eine warme Decke. Doch welche Bettdecke hat im Test am besten abgeschnitten? Was ist besser, Synthetik- oder Daunenfüllung?
Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Bettdecken die besten Bewertungen erhalten haben, lesen Sie hier.



Gemütlich schlafen unter dem Winterbettdecken Testsieger


Wenn Sie nachts anfangen zu frieren, wenn Sie ins Bett steigen, ist es vielleicht an der Zeit, Ihre Bettdecke gegen eine wärmere zu tauschen, die Sie in den kühleren Monaten schön warmhält.

Sie haben zwei Möglichkeiten: Entweder Sie nehmen eine schwerere Winter Bettdecke oder Sie kaufen eine Ganzjahres-Bettdecke (zwei Bettdecken, die Sie im Winter zusammenknöpfen können). Beide Varianten sind gut, in der Regel gibt es die Ganzjahres Bettdecken aber nicht in derselben Qualität, das sollte berücksichtigt werden. Zudem ist der eine Teil einer Ganzjahres Bettdecke häufig im Sommer trotzdem immer noch zu warm. Wer wenig Platz für die Aufbewahrung von Betzeug hat, wird mit dieser Lösung aber sicher gut bedient sein.



Erfahrungsbericht: günstige Doppel Bettdecke vom Discounter im Test



Ich selbst habe jahrzehntelang immer nur unter einer Daunenbettdecke im Winter geschlafen. Mit der Zeit hat mich jedoch an dieser Variante gestört, dass ich die Bettdecke nicht selber waschen kann und ich zudem empfohlen bekam, aufgrund meiner leichten Milbenallergie besser ein anderes Material zu wählen.
Zufällig gab es bei einem der großen Discounter eine Doppel Bettdecke aus einem synthetischen Material zu einem unschlagbar günstigen Preis. Ich dachte, die kann ich ja mal ausprobieren. Die Bettdecke fühlte sich sehr gut an.

Mit der Zeit merkte ich jedoch, dass ich schlechter schlief, vor allem begann ich nachts zu schwitzen. Ich schlafe auch im Winter für gewöhnlich mit geöffnetem Fenster und natürlich ohne Heizung, dementsprechend war ich es gewohnt, mich im Winter mit einer dicken Decke zuzudecken. Dieses Modell jedoch hat mich im Praxistest enttäuscht. Die Synthetik Decke war zwar sehr warm, aber nicht atmungsaktiv.

Winter Bettdecken Test der WDR Sendung Haushaltscheck



Kurz darauf sah ich einen Bettdecken Test in der WDR Sendung Haushaltschek. In der Sendung wurden Daunendecken und Synthetikdecken verschiedener Hersteller und in jeder Preisklasse einem umfangreichen Praxistest in einem Schlaflabor unterzogen. Getestet wurde, ob die Wahl der Bettdecke Einfluss auf die Schlafqualität habe. Das Ergebnis war erstaunlich. Unter den schlechteren Bettdecken schlief die Testperson tatsächlich unruhiger, sie wachte deutlich häufiger auf und fühlte sich am nächsten Morgen nicht so ausgeruht wie unter einer guten Bettdecke.


Dabei gab es keine Übereinstimmungen bei den Materialien, man konnte also nicht sagen, dass Synthetik grundsätzlich schlechter sei als Daunen. Die Daunendecken waren zwar im Test alle atmungsaktiv, aber nicht alle konnten hinsichtlich der Bequemlichkeit überzeugen. Bei den schlechten Decken stören die harten Federn und die Füllung verteilt sich ungleichmäßig.


Es gibt tatsächlich heutzutage atmungsaktive synthetische Füllmaterialien, die beispielsweise auch für hochwertige Winterjacken und Outdoorjacken verwendet werden. Diese sind aber entsprechend teuer. Der Vorteil solcher Oberbetten ist, dass sie sich problemlos in der Waschmaschine waschen lassen. Sie sind für Allergiker ideal. Im Test überzeugten nur die hochwertigen Markenprodukte, die billigen Modelle aus dem Discounter oder von Ikea fielen komplett durch.


Fazit: Die billigen Synthetik Decken aus dem Discounter sind nicht empfehlenswert, da sie nicht atmungsaktiv sind schwitzt man darunter zu stark. Das hat einen nachweislichen Einfluss auf die Schlafqualität. Wenn Sie sich zum Beispiel als Allergiker für eine Decke aus einem synthetischen Material entscheiden, achten Sie darauf, dass es sich um eine atmungsaktive hochwertige Faser handelt. Dies ist bei den Testsiegern, die wir im Folgenden präsentieren, der Fall.

Beste Bettdecke im Test der Sendung Haushaltscheck: Billerbeck Aero mit moderner, atmungsaktiver Synthetik-Füllung - für Allergiker ideal

Die Ganzjahresdecke Aero Light ist auch im Winter für die meisten Menschen ausreichend, wer gerne besonders warm liegt,  wählt das Modell Duoplus.


billerbeck Faserdecke Aero Light - leichte Ganzjahresdecke

billerbeck Aero Duoplus - extra warme Winterdecke



Hier sehen Sie die ganze Sendung


Bettdecke mit welcher Füllung kaufen?


Die Füllung der Bettdecke erfordert einige ernsthafte Überlegungen. Synthetische Mikrofaser-Duvets sind gut für Allergiker geeignet und generell erschwinglicher. Aber wer etwas mehr Budget hat, kann sich das luxuriösere Gefühl natürlicher Füllungen wie Federn oder Daunen (oder beides kombiniert) gönnen. Einige natürliche Füllungen, wie z. B. Seide, sind auch gut für Allergiker geeignet und es gibt auch einige speziell entworfene Füllungen, die Milben abhalten.

Die Atmungsaktivität ist der Schlüssel, wenn Sie dazu neigen, verschwitzt aufzuwachen. Unter einer Bettdecke aus Synthetikfaser schwitzt man leichter. Wer nachts schwitzt, sollte sich also eine Decke aus einem Naturmaterial, das schöne atmungsaktiv ist, kaufen. Für den Winter eignet sich eine Daunendecke, Alternativen sind die Decke mit Kamelhaar und die Decke mit Seidenfüllung.

Wer nicht schwitzt, kann mit gutem Gewissen eine Synthetik Decke kaufen, die Decken sind leicht zu reinigen, Allergiker freundlich und preiswert.

Grundsätzlich sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihre Bettdecken zu Hause waschen und trocknen können möchten. Das ist im Grunde nur mit Winterbettdecken mit Synthetikfaser-Füllung möglich.

Auch das Thema Tierschutz sollten Sie bedenken, viele Daunen stammen immer noch aus Betrieben, die Gänse oder Enten lebend rupfen, das ist eine schlimme Tierquälerei. Ausnahmen gibt es natürlich auch, wobei die Garantien der Siegel nur schwer zu überprüfen sind. Wenn Sie sichergehen möchten, dass keine Tiere für Ihre Winter Bettdecke leiden mussten, verzichten Sie auf Daunen- und Federdecken.




Eider Ente im Daunen Nest
Sie können auch eine Eider Daunendecke kaufen, da die Eider Daunen aus den Nestern der Eiderente gesammelt werden. Die Sammler sammeln die Nester ein, wenn sie verlassen sind oder aber polstern sie mit einem Ersatzstoff aus. Eiderenten Daunen stammen in der Regel aus Wildsammlung, die Enten werden also nicht gezüchtet. Davon abgesehen, dass diese Daunen nicht von gequälten Tieren stammen, sind sie extrem weich und haben unvergleichliche Eigenschaften. Eine Winterbettdecke mit Eiderdaunen hat deswegen auch einen hohen Preis. Eine solche Bettdecke kann 1000 € oder mehr kosten.

Alle hier aufgeführten Bettdecken sind in den Größen Einzel-, Doppel-, und in Übergrößen erhältlich, sofern nicht anders angegeben.





Testsieger Bettdecken mit Mikrofaserfüllung:

Badenia Bettcomfort Steppbett Irisette Micro Thermo Duo  

 
Bewertung: 4,8 von 5 Sternen

Urteil:hochwertige Irisette Quattro Soft Vier-Lochholfaser, klimaregulierend und atmungsaktiv, waschbar, schadstoffgeprüft, hergestellt in Deutschland, warm, gleichmäßige Verteilung der Füllung durch Steppnähte, für Allergiker empfohlen
440 Kundenbewertungen bei Amazon, alle Kunden Meinungen hier ansehen…






Bestes Duo-Steppbett im Test:

f.a.n. frankenstolz Duo-Steppbett Kansas


Bewertung: 4,7 von 5 Sternen

Urteil: hochwertige Verarbeitung und Qualität, deutscher Markenhersteller, Füllung besteht aus Silikonfolierten Mikrofaser Hohlkugeln, atmungsaktiv und durch Duo Technik sehr warm,
schadstoffgeprüft.



Beste extra warme Daunendecke im Test

Canadian-Dreams POLAR extra warme Winter Daunendecke 

Bewertung: 4,9 von 5 Sternen
Urteil: sehr dick gefüttert, echte kanadische Daunen, der Hersteller garantiert, dass die Daunen nicht von lebenden Gänsen entnommen werden, keine harten Federn, sehr langlebig, gesteppt, auch für Allergiker empfohlen. Die Decke hat Wärmeklasse 6, es gibt vom selben Hersteller auch dünnere Daunendecken.

8 Amazon Bewertungen, hier alle Kunden Meinungen bei Amazon lesen...



 

Lesen sie auch:




Leichte Bettdecke für den Sommer im Test


Kommentare

Lesen Sie auch: