Elektrischer Gemüseschneider Test: Modelle mit den besten Bewertungen im Warentest

Ein elektrischer Gemüseschneider erleichtert die Arbeit erheblich. In diesem Test werden verschiedene Modelle miteinander verglichen. Für eine elektrische Reibe müssen Sie kein Vermögen ausgeben, schon für unter 30 € ist einer der Testsieger erhältlich.

Rohkost fein geschnitten mit dem Gemüseschneider




Elektrische Gemüsereiben nicht nur für Rohkost


Bei den heute erhältlichen elektrischen Gemüseschneiden und Schnitzelwerken handelt es sich um Multifunktionsgeräte, die verschiedene Aufgaben in der Küche erledigen können. Für die Zubereitung von Rohkost aus Gemüse und Obst sind die Geräte natürlich ideal. Auch wer zum Beispiel Zucchini Spaghetti oder einen Nudelersatz aus einem anderen Gemüse herstellen möchte, ist mit einem solchen Gerät gut bedient. Deswegen haben elektrische Gemüseschneider einen festen Platz in verschiedenen Diätküchen zum Beispiel in der Low-Carb Ernährung. Doch auch wenn Sie keine Diät machen, ist ein solches Gerät sinnvoll, zum Beispiel zum Reiben von Kartoffeln für Reibekuchen oder zur Herstellung selbst gemachter Pommes. Damit das Gerät aber wirklich nützlich ist, muss es verschiedene Kriterien erfüllen. Verbraucher legen vor allem großen Wert auf eine einfache Reinigung, deswegen wurde dieser Aspekt für den folgenden Warentest besonders berücksichtigt.

Ein Schnitzelwerk Test von Stiftung Warentest oder Ökotest gibt es bisher leider nicht, die hier vorgestellten elektrischen Gemüseschneider wurden anhand ihrer Produktqualität, der Produktdaten und Kundenbewertungen bei Amazon miteinander verglichen und schließlich bewertet.

Günstigster Gemüseschneider im Test


Wer sich in Geschäften oder im Internet umschaut und sich die Produkte ansieht, merkt schnell, dass es doch erhebliche Qualitätsunterschiede bei den erhältlichen Gemüseschneidern gibt. Den besten optischen Eindruck macht der der Moulinex Fresh Express PLUS. Hierbei handelt es sich tatsächlich auch um das qualitativ hochwertigste Gerät im Vergleich. Allerdings ist es auch das teuerste, deswegen gehen wir zunächst auf eine günstigere Alternative ein, die sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnet.

Der Gourmetmaxx Chefschneider Pro wird im TV beworben und ist inzwischen auch im Internet über Amazon bestellbar. Das Gerät arbeitet zuverlässig und gut, es hat keine Probleme mit den gängigen Gemüsesorten. Beim Zerreiben von weichem, gekochtem Gemüse versagt das Gerät, das ist aber bei allen Modellen im Test der Fall. Sie sind ausschließlich zum Zerkleinern oder Zerreiben von rohem Gemüse gemacht. Mit vielen können sogar Nüsse oder Schokolade gerieben werden, aber kein Gerät hat eine Pürierfunktion für gekochtes Gemüse.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Gourmetmaxx Chefschneider TV - Unser Original


Auf Amazon zeigen (achtung, das Gerät ist in der Farbe grün derzeit günstiger als in rot)

Der Chef Schneider aus dem TV hat das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Er arbeitet zuverlässig und ist außerdem unschlagbar günstig (20-30 €). Mit diesem Gerät können Sie nichts falsch machen. Die Reinigung ist einfach, sie erfolgt unter fließendem Wasser.





Testsieger: Moulinex Fresh Express PLUS


Lesen Sie über 300 Kundenmeinungen zu diesem Gerät hier bei Amazon!

Der Moulinex Fresh Express PLUS ist der beste elektrische Gemüseschneider im Test. Der Testsieger hat die besten Bewertungen bei Amazon erhalten und überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung und gute Motorleistung. Das Gerät ist standfest und lässt sich vor allem sehr einfach reinigen. Der Gemüseschneider wird mit fünf Trommeleinsätzen geliefert, die einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden können. Werden sie nicht benötigt, werden sie platzsparend im Gerät selbst verstaut. Das ist wirklich praktisch! Die Gemüsereibe von Moulinex zerkleinert jede Art von Gemüse von grob bis klein nach Wunsch. Auch ein Aufsatz für Streifen zum Beispiel für die Zubereitung von Pommes ist enthalten.

Hier alle Vorteile und Nachteile im Überblick:

Vorteile:

  • hochwertige Verarbeitung sehr gute Funktion, scharfe Messer
  • beste Motorleistung im Vergleich, 260 W
  • kann unter fließendem Wasser ganz einfach gereinigt werden
  • die Restmenge ist gering, das Gemüse wird beinah vollständig zerkleinert
  • die Trommeln lassen sich im Gerät verstauen, das spart Platz
  • mit den Reiben können auch Nüsse und Käse gerieben werden.

Nachteile:

  • der Preis, das Gerät von Moulinex ist deutlich teurer als andere elektrische Gemüseschneider
  • im Betrieb wird das Gerät sehr laut.

Bestes Gerät: Moulinex Fresh Express PLUS


Moulinex DJ756G Fresh Express PLUS

Auf Amazon zeigen



Alternativen

Günstig und mit großem Funktionsumfang: Beem Schneid-Fixx 7in1 Edition Eckart Witzigmann


22 Kundenbewertungen hier bei Amazon lesen!

Der Beem Schneid-Fixx ist etwas günstiger als das Modell von Moulinex, kann aber im Test nicht ganz überzeugen. Es hat etwas schlechtere Bewertungen bei Amazon und eine schlechtere Motorleistung. Auch die Verarbeitung wirkt nicht so hochwertig. Man muss ehrlich sagen, dass der Gourmetmaxx Chefschneider Pro eine bessere Wahl wäre als dieses Gerät. Trotzdem gibt es einige Argumente für diesen Gemüseschneider, denn er kommt mit besonders großem Funktionsumfang.


Gemüseschneider für Muskelkraft: Original Genius Nicer Dicer Plus Set



Muss es denn unbedingt eine elektrische Gemüsereibe sein? Nein, denn es gibt auch durchaus eine manuelle Alternative. Der Original Genius Nicer Dicer Plus Set gehört zu den absoluten Bestsellern im Bereich der Gemüsereiben. Das Gerät hat einen unglaublich großen Funktionsumfang, man kann damit eigentlich alle Zerkleinerungsarbeiten in der Küche erledigen. Es ist platzsparend verstaubar und funktioniert auch ohne Strom, also praktisch zum Beispiel im Campingurlaub.


Sind elektrische Gemüseschneider sinnvoll oder überflüssig?


Eine manuelle Rohkostreibe kann es zur Not auch tun, zumindest dann, wenn nicht täglich Gemüse zerkleinert wird. Denn elektrische Gemüsereiben haben auch gewisse Nachteile. Häufig wird das Gemüse im Schnitzelwerk sehr fein zerkleinert, was für Salate gut sein kann. Wer aber etwas größere Stücke bevorzugt oder zum Beispiel Gemüse für Saucen und andere Gerichte zerkleinern möchte, schneidet diese besser ganz einfach mit einem Messer oder mit dem Nicer Dicer. Das gilt in gewisser Weise auch für die Zubereitung von Pommes, denn es ist nicht unbedingt schneller, für die Zubereitung kleiner Mengen ein elektrisches Gerät zu verwenden. Das Gerät muss zunächst ausgepackt und auch anschließend gereinigt werden. Für ein paar Möhren oder Kartoffeln lohnt sich das nicht, so greifen viele Verbraucher früher oder später wieder zu Messer und Schneidebrettchen.

Lesen Sie auch: Elektrischer Gemüse Spiralschneider im Test

Der beste elektrisch betriebene Gemüseschneider im Warentest ist das Gerät von Moulinex. Wer täglich größere Mengen Gemüse raspeln oder reiben möchte, hat vom Kauf sicher einen Vorteil. Allerdings ist dann auch zu überlegen, gleich eine Küchenmaschine mit wesentlich größerem Funktionsumfang anzuschaffen. Für viele Küchenmaschinen wie zum Beispiel die Kitchen Aid Artisan gibt es einen Gemüseschneider als Aufsatz. Auch mit einem elektrischen Fleischwolf lässt sich Gemüse wunderbar reiben.

Wer nur kleine Mengen Gemüse raspeln möchte, kann auch von Hand reiben zum Beispiel mit dem Nicer Dicer oder ganz einfach mit einer Vierkantreibe. Auch mit dem Küchenmesser lassen sich feine Streifen und andere Formen ganz schnell schneiden, wie selbst der Kochanfänger weiß.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Kunststoff in der Mikrowelle: grundsätzlich problematisch 

Zu hartes Leitungswasser? So entkalken Sie Ihr Trinkwasser 
 
Zimmergewächshaus Test 2016

Lesen Sie auch: