Schulrucksack Test: Stiftung Warentest Testsieger und ihre Nachfolgemodelle

Einen aktuellen Test von Stiftung Warentest zum Thema Schulrucksäcke gibt es leider nicht, doch einige der Testsieger aus dem letzten Testbericht sind nach wie vor erhältlich und werden gerne gekauft. Für einige gibt es sogar Nachfolgemodelle, die empfehlenswert und bei Jugendlichen derzeit sehr beliebt sind.

Schulrucksack Test von Stiftung Warentest


2003 hat Stiftung Warentest einen umfangreichen Schulrucksack Test durchgeführt. Zunächst wurden Jugendliche nach ihren Lieblingsmodellen und danach, worauf sie beim Kauf eines Rucksackes achten, gefragt. Das Fazit war eindeutig, zwar soll der Rucksack cool aussehen, müsse aber unbedingt bequem und praktisch sein. Bei der Bewertung der getesteten Rucksäcke floss der „tägliche Gebrauch“ zu 60 % in die Gesamtnote ein, da dieser Aspekt am wichtigsten ist. 40 % fallen auf die Materialeigenschaften die im Prüflabor untersucht wurden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, es gibt einige Rucksäcke für die Schule, die absolut empfehlenswert sind.

Testsieger Eastpak Rucksäcke


Der Eastpak Montana gehört zu den beliebtesten Schulrucksäcken und ist auch der Testsieger von Stiftung Warentest. Er bekam die Gesamtnote gut (2,2). Sowohl die Trageeigenschaften, die Innenaufteilung und auch die Materialstabilität konnten voll und ganz überzeugen. Der Eastpak Wyoming  hat übrigens ebenfalls gut abgeschnitten, die Materialeigenschaften waren gut, für den Tragekomfort bzw. täglichen Gebrauch gab es aber nur ein befriedigend. Das Modell Wyoming ist nicht ganz so praktisch wie der Montana.

Hinweis zu diesem Modell: Der Eastpak Montana war lange Zeit der beliebteste Rucksack für die Schule. Er ist eines der größten Modelle der Marke und bietet jede Menge Platz für Bücher und sogar Sportsachen. Die sperrige und breite Form ist aber heute nicht mehr so angesagt, der Hersteller hat daher einen Nachfolger auf den Markt gebracht, den Eastpak Rucksack PROVIDER. Das Modell Montana ist inzwischen nicht mehr erhältlich. Der Provider ist genauso stabil wie der Testsieger aber etwas schlanker gebaut. Wir finden diesen Rucksack sogar noch besser als den Vorgänger.

Eastpak PROVIDER
Kauftipp: Bester Rucksack für Schule und Studium ist der Eastpack Provider - in vielen Designs bestellbar hier bei Amazon

 

Platz zwei: Tatonka San Diego/Nachfolger New Haven


Dieses Modell von Tatonka ist genauso gut wie der Testsieger, es unterscheidet sich nur geringfügig in der Benotung. Gesamtnote ist gut (2,3), für den Aspekt täglicher Gebrauch bekam der Rucksack eine 2,3, für die Materialqualität eine 2,5. Das Modell San Diego wurde inzwischen durch den New Haven ersetzt.

Tatonka New Haven
Tatonka New Haven hier bei Amazon ansehen!


Deuter Flow II


Deuter Rucksäcke sind bekannt für ihre sehr gute Materialqualität und die durchdachte Aufteilung der Fächer. Dieser Rucksack ist schön leicht und wurde gut bewertet. Die Gesamtnote ist eine 2,4, für den täglichen Gebrauch gab es die Note 2,6 und für die Materialqualität eine 2,3. Das getestete Modell Flow II ist nicht mehr erhältlich, doch die Nachfolger sind genauso gut. Wir empfehlen den Match Blue Crush für Jugendliche und den Ypsilon für Kinder.


Sportlicher Schulkrucksack: Nike Back to School


Genauso gut bewertet wurde dieses Modell von Nike, der Rucksack erhielt die Gesamtnote 2,4 Schnitt aber im täglichen Gebrauch geringfügig besser ab (2,5), für die Materialeigenschaften gab es ebenfalls die Note 2,3. Leider wurde dieses Modell vom Markt genommen, es gibt aber ein Nachfolgemodell, das etwas schlanker ist und dennoch Platz für Bücher etc. bietet. Auch die Optik wirkt etwas moderner, wir empfehlen den Nike Hayward Futura, es gibt ihn in verschiedenen Farben und Designs.


Samsonite Rucksäcke für Schule, Berufsschule oder Studium


Dass die Firma Samsonite nicht nur sehr gute Koffer herstellen kann, beweist dieser Schulrucksack im Test. Das Modell Hisize ist ein stabiler und komfortabler Rucksack, der in der Alltagstauglichkeit sogar eine sehr gute Bewertung erhalten hat (2,0). Für die Materialeigenschaften gab es die Note befriedigend (3,0), so ergibt sich eine Gesamtbewertung von 2,4. Das getestete Modell wurde leider ebenfalls vom Markt genommen, es gibt verschiedene Schulrucksäcke von Samsonite, die alle durch Verarbeitung und durchdachte Funktionalität überzeugen können. Für die Schule eignet sich zum Beispiel das Modell Samsonite Rewind, ein LAPTOP Rucksack für Jugendliche und junge Erwachsene. Ideal für die Oberstufe, Berufsschule oder das Studium.


Vaude Goose


Der Rucksack für die Schule von Vaude zeigte die besten Materialeigenschaften im Test, für die Qualität gab es die Note 1,9. Da er in der Kategorie täglicher Gebrauch aber nur eine 2,7 erhielt, liegt seine Gesamtbewertung nur bei 2,4. Das Nachfolgemodell ist der Vaude Petros, er ist noch etwas leichter und bequemer.

Kipling Webmaster


Die Marke Kipling ist derzeit bei Jugendlichen angesagt, der Schulrucksack Webmaster brachte es auf die Gesamtnote 2,5. Eine 2,6 gab es für den täglichen Gebrauch, eine 2,3 für die Materialqualität. Es ist ein Kinderrucksack, der für Teenager auch noch geeignet ist. Dieses Modell ist heute immer noch erhältlich.

 

Puma Athletic Backpack


Das sportliche und schnörkellose Design zeichnen dieses Modell von Puma aus. Es erhielt die Gesamtnote 2,5. 2,3 gab es für die Praxistauglichkeit, eine 2,7 für die Materialqualität. Noch etwas sportlicher und stylischer ist das Nachfolgemodell, wir empfehlen den Puma Rucksack Echo für die Schule für ältere Kinder und Jugendliche.

Lesen Sie auch:


Kinder Schreibtischstuhl Test Vergleich: diese Drehstühle werden vom TÜV und Stiftung Warentest empfohlen


Kinderschreibtisch Test: diese Schülerschreibtische empfiehlt Ökotest


Welchen der Testsieger sollte ich nun wählen?


Alle mit gut bewerteten Markenhersteller aus dem Test von Stiftung Warentest sind grundsätzlich zu empfehlen. Auch wenn die getesteten Modelle größtenteils nicht mehr erhältlich sind, die Nachfolger der Hersteller sind mindestens genauso gut. Mit einem der oben genannten Modelle können Sie ganz sicher nichts falsch machen. Die Entscheidung steht und fällt dann wahrscheinlich mit der Optik und der Größe. Kaufen Sie ganz einfach das Modell, das am besten gefällt. Achten Sie aber auch auf die Innenaufteilung, der Rucksack sollte genügend Platz bieten.

Im Test befanden sich klassische Schulrucksäcke, es gibt aber natürlich auch die Möglichkeit, einen Outdoor Rucksack oder einen Sportrucksack für die Schule zu verwenden.



Quelle: Stiftung Warentest, den ausführlichen Test finden Sie hier.

Kommentare

Lesen Sie auch: