Zeltteppich Test: pflegeleichte und wetterfeste Teppiche für das Vorzelt



Sie suchen einen Zeltteppiche für Ihr Vorzelt, den Balkon oder die Terrasse? Lesen Sie hier, welcher Zeltteppich im Test am besten abgeschnitten hat und worauf Sie beim Kauf achten sollten.
Die Campingzeit naht, passionierte Camper richten auch ihr Vorzelt natürlich gemütlich ein. Ein Teppichboden ist besser als eine einfache Zeltplane, da er ganz einfach bequemer und schöner ist. Die guten Teppiche für das Vorzelt sind pflegeleicht und robust, sie können problemlos gereinigt und ausgeschlagen werden. Doch worauf sollte man beim Kauf achten? Welche Unterschiede gibt es und wie viel muss sich für einen solchen Teppich für den Campingurlaub ausgeben? Einen aktuellen Zeltteppich Test von Stiftung Warentest gibt es nicht, für diesen Artikel wurden Empfehlungen in Outdoor- und Campingmagazinen und Foren ausgewertet. Auch die Empfehlungen von Amazon Kunden flossen in die Bewertung ein.

Testsieger: MP Essentials Atmungsaktive und wetterfeste Zeltunterlage mit Ösen für Heringe


Dieses Modell hat die besten Kundenbewertungen bei Amazon und machte einen sehr stabilen Eindruck. Der Teppich ist in verschiedenen Farben und Größen ab 19,99 Euro bestellbar. Lesen Sie hier alle Kundenbewertungen für dieses Produkt bei Amazon …..



Etwas dicker aber auch teurer: Berger Zeltteppich




Der Campingteppich von Berger gehört zu den Bestsellern. Er ist noch dicker, aber auch etwas teurer als das Modell von MP Essentials. Hier mehr bei Amazon lesen


 

Einfache, robuste Teppiche für das Vorzelt


Für das Vorzelt reicht ein einfacher, robuster und pflegeleichter Zellteppich aus. Er wird zusammengerollt und im Wohnwagen während der Fahrt verstaut. Im Vorzelt wir er ausgerollt und an den Ecken und Seiten eventuell mit Heringen befestigt. Ob es sinnvoll ist, den Teppich vor dem Aufbau des Zeltes auszulegen oder danach, hängt von der Bauweise des Vorzeltes ab. Einige moderne Vorzelte haben auch schon einen Boden, ein zusätzlicher Teppich kann trotzdem Sinn machen, weil es so ganz einfach gemütlicher ist.

Kleine Teppiche für Zelte gibt es natürlich auch, doch in diesem Testbericht geht es ausschließlich um Modelle für das Vorzelt für Wohnwagen oder Wohnmobil oder für Balkon und Terrasse.

Luftdurchlässige Teppiche ja oder nein?


Früher hat man häufig luftdurchlässige, gitterartige Teppiche aus weichem PVC für das Vorzelt gekauft. Sie haben den Vorteil, dass die Grasbüschel belüftet werden, mit der Zeit wachsen sie sogar hindurch. Das Gras unter dem Zeltboden stirbt nicht ab. Heute verwendet man diese Teppiche nicht mehr so häufig, da sie natürlich nicht so bequem und praktisch sind. Da man auf dem Boden ja läuft, wird der Rasen trotzdem strapaziert. Zudem sind die neuen, geschlossenen PVC-Böden etwas atmungsaktiv, wobei der Rasen nach längerer Zeit trotzdem leidet. Ob sie nun einen herkömmlichen gitterartigen Teppich über das Gras auslegen oder eingeschlossenen Bodenbelag vorziehen, bleibt Ihnen überlassen. Es kommt sicher auch auf den Untergrund, die Campingdauer und viele weitere Faktoren an.

Bester luftdurchlässiger Campingteppich im Test: Bocamp Zeltteppich


So wie früher, diesen Bodenbelag für das Zelt gab es schon in den 80ern. Er besteht aus geschäumtem PVC und erlaubt es den Grashalmen zu atmen. Wiesenschonend!

Hier mehr zu diesem Modell bei Amazon erfahren…..


Materialien von Zellteppichen im Test


Das Material sollte robust und strapazierfähig sein. Teppiche für den Outdoor Bereich bestehen in der Regel aus PVC oder anderen Kunststoffmaterialien. Sie lassen sich zum Ende der Campingsaison ganz einfach mit einem Gartenschlauch oder Hochdruckreiniger abspritzen und auf einer Wäscheleine zum Trocknen aufhängen. Man kann sie zwischendurch auch ausschlagen. Sollte es Flecken geben, können diese manuell mit einem feuchten Lappen und etwas Spülmittel entfernt werden. Bei der Auswahl unserer Testsieger achten wir selbstverständlich darauf, dass der Teppich einfach zu reinigen und strapazierfähig ist.


Weitere Themen:

Campingschrank   Gartenschrank aus Kunststoff   Aufbewahrungsbox   Lampen mit Batterie Campingstühle  Schwimmschuhe   Plastik Clogs   Lavasteingrill   Planschbecken  Gartenlaternen   Rucksäcke



Ein guter Bodenbelag aus PVC sollte natürlich atmungsaktiv und Outdoor geeignet sein. Denn der Untergrund auf Zeltplätzen ist häufig feucht, dementsprechend sollte der Teppich nicht nur die Kälte, sondern auch die Feuchtigkeit abhalten. Das ist bei unserem Testsiegern gewährleistet.

Doch er sollte sich auch unter den Füßen gut anfühlen, denn vielleicht sitzt man ja doch mal auf Socken oder barfuß im Vorzelt, weil die Badelatschen oder Flipflops draußen am Eingang des Zeltes aufbewahrt werden. Kuschelige Teppichböden, wie man sie in Wohnräumen verwendet, währen im Zelt natürlich völlig unpraktisch, trotzdem gibt es einige Böden, die sich angenehm weich anfühlen. Für eine leichte Dämpfung ist ebenfalls gesorgt, das ist wichtig, wenn kleine Kinder mit in den Campingurlaub fahren, die gerne auf dem Fußboden spielen. An einem Regentag macht es sich so die ganze Familie im Vorzelt bequem.

Ein guter Teppich schützt auch vor Kälte, er hat eine isolierende Wirkung, was ebenfalls wichtig ist. Denn schließlich campen wir nicht nur im Sommer und nicht nur in Gegenden mit heißem Klima. Besonders für die nordischen Länder ist ein guter Teppichbelag im Zelt unabdingbar.

Die Größe des Teppichs auswählen


Zellteppiche von der Rolle oder als Meterware können geschnitten werden. Modelle mit Ösen für Heringe natürlich nicht, sie müssen passend bestellt werden. Kaufen Sie Ihren Teppich also auf keinen Fall zu klein, sondern im Zweifelsfalle etwas zu groß. Natürlich hat die Größe einen Einfluss auf den Preis, unsere Testsieger können in verschiedenen Größen gekauft werden.

Zeltteppiche in vielen schönen Designs kaufen 

Die schönsten Teppiche - für weitere Infos beib Amazon einfach auf die Bilder klicken!




Auch die Optik sollte natürlich stimmen, die Auswahl an Designs ist inzwischen groß. Sie finden die klassischen Zellteppiche in Dunkelgrün oder im Wiesenlook ebenso, wie moderne Varianten, die richtig wohnlich sind. Übrigens können Sie die Teppiche auch für andere Zwecke verwenden, beispielsweise als gemütlichen Bodenbelag für Balkon und Terrasse. Deswegen werden die Produkte teilweise auch als die Terrassenteppich, Markisenteppich oder Outdoorteppich bezeichnet.

Kommentare

Lesen Sie auch: