Kinder Chemielabor Test: welches begeistert mein Kind wirklich?




Ein Chemielabor steht auf dem Wunschzettel vieler Kinder zu Weihnachten. Vor allem Jungen interessieren sich dafür, aber auch immer mehr Mädchen zeigen ein Interesse an naturwissenschaftlichen Phänomenen.
Wir Eltern wissen, wie wichtig es ist, diese Interessen zu fördern. Ein Chemiebaukasten oder ein Chemielabor für Kinder sind ebenso wie ein Metallbaukasten sinnvolle Spielzeuge, die dem Kind helfen, seine Fähigkeiten zu entdecken. Doch welches Spielzeug Chemielabor hat im Test am besten abgeschnitten? Welches sorgt wirklich für Begeisterung bei Kindern und wird von Eltern und Lehrern empfohlen?


Das sollte ein Chemielabor für Kinder bieten


Chemiebaukästen und Chemielabore für Kinder sind Spielzeug und Lernmaterial in einem. Das Kind kann ganz spielerisch neue Themenfelder für sich entdecken und etwas über seine Welt erfahren. Die Neugier wirkt geweckt, häufig haben solche Spielzeuge prägenden Charakter für das ganze Leben. Es gibt die Kinderlabore in verschiedenen Variationen. Die klassische Variante ist das allgemeine Labor, mit dem das Kind die wichtigsten Grundlagen der Chemie kennenlernt und eigene Experimente durchführen kann. Dann gibt es aber noch Labore, die sich auf bestimmte Themengebiete beschränken. Sie können häufig später als Ergänzung zu einem Basismodell gekauft werden.


Testsieger für Kinder ab 12 Jahren sind die Produkte von Kosmos



Unser Testsieger ist das große Chemielabor C3000 von Kosmos. Es hat die besten Bewertungen bei Amazon und wird in Foren auch von Lehrern empfohlen. Es ermöglicht über 333 Experimente und wird für Kinder zwischen 12und 16 Jahren empfohlen. es gibt günstigere Varianten wie das C2000 mit geringerem Funktionsumfang. Für die ganz Kleinen ist es also nichts, sie sollten es höchstens zusammen mit Erwachsenen benutzen. Denn ganz ehrlich, ein solches Labor begeistert doch auch uns Eltern! Somit ist es auch das ideale Familien-Spielzeug beispielsweise für Vater und Sohn. Das Labor von Kosmos schafft es, Chemie Grundlagen kindgerecht zu vermitteln. Der Lernstoff ist nicht langweilig oder trocken, sondern wird verständlich und anschaulich erklärt. Auch erste Formeln können die Kinder mit diesem Set lernen. Durch die vielen möglichen Experimente sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt, deswegen wird dieses Labor auch von Lehrern als Ergänzung zum Unterrichtsstoff empfohlen.


chemielabor kosmos testsieger
Kosmos großes Labor C 3000 - hier bei Amazon Kundenmeinungen lesen und Inhalt ansehen....



 

Video: CHEM C3000 vorgestellt (die Packung im Video sieht etwas anders aus, es handelt sich um das selbe Modell für den US-Markt)


 

Das beste Chemielabor für Grundschüler


Für die kleineren Kinder ist es etwas schwieriger, ein passendes Produkt zu finden. Schließlich haben die Altersempfehlungen ihren Grund, viele Experimente sind wirklich nichts für kleine Kinder. Trotzdem gibt es einige schöne Sets für Kinder im Grundschulalter wie beispielsweise das Set „Schülerlabor“. Es ist zwar kein richtiges Chemielabor, ermöglicht dem Kind aber, einfache physikalische und chemische Zusammenhänge spielerisch zu erleben.



Fazit: Ein Chemielabor für Kinder ist ein tolles Geschenk für Kinder ab zwölf Jahren. Unser Testsieger von Kosmos ermöglicht es, die Grundlagen der Chemie zu begreifen und bietet über 300 Experimente. Dieses Set wird ganz sicher nicht so schnell langweilig. Das Tolle ist außerdem, dass man einzelne Elemente und auch Chemikalien später nachkaufen kann. Somit lohnt sich die Investition auf jeden Fall. Für kleine Kinder ist das Modell allerdings noch nicht geeignet, für sie bieten sich Baukästen zu Natur und Technik an, die ausdrücklich auch für diese Altersgruppe empfohlen werden. Inzwischen gibt es auch neue Baukästen von Kosmos für Grundschüler der 1. und 2. Klasse.


Kommentare

Lesen Sie auch: