Kinder Frottee Schlafanzug Test: Ökotest empfiehlt 100% Baumwolle ohne Aufdruck

Kuschelig warm im Winter: Frottee Schlafanzug


Sie suchen einen Winter Frottee Schlafanzug aus 100 % Baumwolle für Ihr Kind? Ökotest hat 2013* insgesamt 20 verschiedene Kinder Schlafanzüge aus unterschiedlichen Materialien getestet.
Leider fanden sich in vielen Modellen bedenkliche Schadstoffe, vor allem in den Aufdrucken. Worauf sollte man beim Kauf achten? Was empfiehlt Ökotest?

Frottee Schlafanzüge für Kinder Test auf Schadstoffe


Etwa die Hälfte der getesteten Schlafanzüge für Kinder im Test von Ökotest enthielten nachweislich Schadstoffe. Sie wurden entsprechend schlecht bewertet. Unter den getesteten Modellen fanden sich günstige für fünf Euro ebenso, wie teure Markenprodukte für 55 €. Eine Korrelation zwischen Preis und Qualität konnten die Tester nicht feststellen, zumindest nicht, wenn es um Schadstoffe geht. Zwar sind die teuren Markenprodukte häufig etwas besser verarbeitet und bestehen aus dickerem Stoff, doch der Aufpreis schützt nicht unbedingt vor Schadstoffen. Bedenkt man, dass die Kinder den Frotteeschlafanzug direkt auf der Haut tragen, ist dieser Aspekt für viele Eltern extrem wichtig.



Das Testergebnis: Nur die Aufdrucke sind problematisch


Schaut man sich das Testergebnis genauer an, sieht es aber nicht mehr ganz so düster aus. Denn es gab zwar zehnmal die Note ungenügend und einmal sogar mangelhaft, doch die Schadstoffe wurden überwiegend in den bunten Aufdrucken gefunden. Ökotest bemängelt dies zu Recht. Trotzdem sollte man an dieser Stelle relativieren, denn die Aufdrucke befinden sich auf der Außenseite und somit kommt es in der Regel nicht zu einem direkten Hautkontakt. Die bunten Aufdrucke gefallen den Kindern verständlicherweise. Ökotest und auch wir sind allerdings der Meinung, dass sie nicht sein müssen, wenn es nicht möglich ist, sie ohne Schadstoffe herzustellen. Einen Grund, einen bereits gekauften Pyjama mit Aufdrucken zu entsorgen, gibt es aber nicht, denn schließlich besteht kein direkter Kontakt zwischen dem bunten Aufdruck und dem Körper des Kindes. Das gilt zumindest für ältere Kinder und selbstverständlich nicht für Babys und Kleinkinder, die noch alles in den Mund stecken.


Unser Testsieger: 




In den Aufdrucken wurden Weichmacher und Weichmacheröle gefunden, außerdem polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe. Diese Stoffe hat Ökotest bereits in vielen Spielzeugprodukten aus Kunststoff gefunden.

Bedenklich ist das vor allem dann, wenn der Schadstoffgehalt hoch ist. Das Modell Angel Cat Sugar von United Labels bestünde, so Ökotest, im Aufdruck bis zu 12 % aus dem Weichmacher DEHP. Bei einer so hohen Konzentration sollte der Schlafanzug nicht verkehrsfähig sein.

Das Öko-Tex Label der EU soll eigentlich bestätigen, dass Produkte die gesetzlichen Schadstoffgrenzwerte einhalten. Im Test bestätigte sich leider, dass dem nicht so ist. Der Schlafanzug Prinzessin Lillifee von Schiesser enthielt trotz Öko-Tex Label zu hohe Schadstoffwerte im bunten Aufdruck.

  • Ökotest empfiehlt Eltern, Schlafanzüge ohne Aufdruck zu kaufen. Außerdem sollte jeder Kinder Schlafanzug aus Frottee oder anderen Materialien vor dem ersten Tragen unbedingt gewaschen werden.
  • Kaufen Sie außerdem immer 100% Baumwolle

Die Alternative: Frottee Schlafanzug aus 100 % Baumwolle ohne Drucke


Wer auf schadstofffreie Textilien Wert legt, kauft am besten einen Frottee Schlafanzug aus 100 % Baumwolle (auch als Bio) ohne Aufdruck. Es gibt inzwischen genügend Produkte, die diese Kriterien erfüllen. Im Anschluss zeigen wir Ihnen die Kinder Pyjamas aus Frottee mit den besten Bewertungen bei Amazon, die aus Baumwolle bestehen und keinerlei Aufdrucke aufweisen. Diese Schlafanzüge können Sie mit gutem Gewissen kaufen:



IOBIO Kinder schlafanzug - bei Amazon ansehen




 Lesen Sie auch:




 

*Quelle: Ökotest Jahrbuch 2013

Kommentare

Lesen Sie auch: