Buddelhose Test: diese Matschhosen sind laut Ökotest schadstoffarm

Matschhose Test


Ökotest hat 13 Buddelhosen für Kinder auf Schadstoffe und Wasserdichtigkeit getestet. Das Ergebnis: keine einzige Matschhose ist „sehr gut“.
Auch Produkte mit der Note „gut“ gab es im Test nicht. Drei Hosen waren allerdings so schlecht, dass sie nicht zu empfehlen sind. Welche Kinder Regenhose kann ich also mit gutem Gewissen kaufen?

Testsieger Playshoes Regenlatzhose - schadstoffgeprüft vom Hohenstein Institute - hier bei Amazon ansehen


Matschhosen sind der Hit bei den Kids


Ohne Buddelhose geht heute gar nichts mehr, keine Kita Gruppe, die nicht bei Regenwetter in den wasserdichten Überziehhosen und Regenjacken unterwegs ist. Es ist wirklich schön, denn die Kinder können darin unbeschwert im Matsch spielen, ohne dass die Kleidung schmutzig wird. Leider bestehen diese Hosen aus Kunststoffen und sie sind außerdem wasserfest. Das bedeutet, dass sie unweigerlich mit Chemikalien behandelt wurden, die den Regen abhalten. Schadstofffreie Buddelhosen gibt es daher gar nicht. Wer komplett auf schadstoffbelastete Kinderkleidung verzichten möchte, muss seinen Kindern also wohl oder übel, so wie früher auch, alte Kleidung zum Spielen anziehen. Schadstofffreie Gummistiefel gibt es inzwischen, zu diesem Thema lesen Sie hier mehr.

Doch die Testsieger von Ökotest können Sie trotzdem bedenkenlos kaufen, denn auch wenn sie nicht schadstofffrei sind, so ist der Schadstoffgehalt doch sehr gering. Man sollte immer bedenken, dass die Hosen nicht direkt auf der Haut getragen werden.

Schadstoffe in Matschhosen


Im Test 2017 fand Ökotest einige krebserregende Stoffe in Buddelhosen und Regenhosen für Kinder. Besonders die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK) werden immer wieder von Ökotest in Kinderbekleidung gefunden. Darüber hinaus fanden die Tester optische Aufheller und Formaldehyd.

Allerdings sollte dieser Test auch etwas relativiert betrachtet werden, denn es hat sich doch einiges verändert. Es hat vor einigen Jahren schon einmal einen Matschhosen Test gegeben, das Ergebnis war noch viel schlechter. Damals fanden die Tester von Ökotest sogar Blei, Cadmium und Phtalate, diese Schadstoffe konnten in dem aktuellen Test nicht mehr nachgewiesen werden. Neben der Schadstoffbelastung gab es bei zwei Modellen aber ein weiteres Problem:

Zwei Buddelhosen waren im Test nicht wasserdicht


Zwei Hosen verfehlten nämlich ihren Anwendungszweck, sie waren im Belastungstest nicht wasserdicht. Ausgerechnet die Regenlatzhose von Play­shoes viel in diesem Test durch. Der Hersteller Play­shoes ist uns bereits von früheren Bekleidungstests für Kinder von Ökotest bekannt, die Produkte haben meistens sehr gut abgeschnitten, weil der Hersteller seine Textilien auf Schadstoffe prüft. Was also tun? Man muss wissen, dass der Test auf Wasserdichtigkeit im Labor unter Extrembedingungen durchgeführt wird. Im Alltag bei der Benutzung halten die Hosen trotzdem trocken. Das haben Kundenbewertungen bei Amazon bestätigt. Wir sind daher der Meinung, dass man die Regenlatzhose von Play-shoes unbedingt kaufen kann, denn die Kinderbekleidung des Herstellers ist schadstoffgeprüft und zudem ist diese Regenhose im Vergleich günstig. Damit machen Sie nichts falsch, erst wenn das Kind über einen längeren Zeitraum im Wasser damit läuft, könnten die Nähte undicht werden. Das wird im Alltag aber wohl selten vorkommen. Hier alle Modelle von Play-Shoes für Kinder und Babys bei Amazon ansehen......

Ebenfalls undicht war übrigens die Regenhose von Kik, die aber auch aufgrund der hohen Schadstoffwerte nicht empfehlenswert ist.

Testsieger und Verlierer


Der Testsieger bei Ökotest ist die Color Kids Boxi Rain von Active Sportswear, sie erhält die Note „befriedigend“ und das war auch das beste Testergebnis. Allerdings ist diese Hose inzwischen so nicht mehr erhältlich, es existiert jedoch ein Nachfolgemodell mit anderer Materialzusammensetzung.


Weitere fünf Regenhosen haben insgesamt die Testnote „ausreichend“ erhalten, damit erfüllen sie die Mindeststandards von Ökotest, zumindest lagen die gefundenen Schadstoffwerte in einem Bereich, der gerade noch akzeptabel ist. Die Matschhosen von Sterntaler, Baby Walz, Jako-O, H&M (nicht mehr erhältlich) und Reima Oy können Sie kaufen, sie enthielten lediglich geringe Spuren von Schadstoffen.

Diese Hosen erfüllen die Mindestanforderungen von Ökotest und sind noch erhältlich:

  •  Sterntaler Matschhosen
  • Baby Walz Regenhose
  • Jako-O Buddelhose

Diese Kinder Regenhosen sollten Sie nicht kaufen


Vom Kauf der mit „mangelhaft“ und „ungenügend“ bewerteten Kinder Regenhosen rät Ökotest jedoch dringend ab. Zu den Verlierern gehören die Buddelhosen von C&A, Kik und Brands4kids.


Kommentare

Lesen Sie auch: